Beleuchtung

Da sollte jedem Verbraucher ein Licht aufgehen: Mit modernen LED-Leuchten schont man nicht nur die Umwelt, sondern spart auch noch kräftig. Nachdem die herkömmlichen Glühbirnen gesetzlich vom Markt genommen wurden, waren zunächst vor allem Energiesparlampen das Mittel der Wahl. Inzwischen entscheiden sich jedoch immer mehr Verbraucher und Institutionen für LED-Leuchten, die zusätzliche Vorteile bieten. Im Gegensatz zu Energiesparlampen flimmern sie zum Beispiel nicht und entfalten sofort ihre volle Leuchtkraft.

Die Effizienz von LED-Leuchten ist frappierend: Gegenüber den herkömmlichen Glühbirnen sparen sie bis zu 90 Prozent an Stromverbrauch und sind damit noch effektiver als Energiesparlampen. Aufgrund dieser Tatsache wie auch ihrer langen Lebensdauer von bis zu 100.000 Stunden amortisieren sich die Anschaffungskosten schnell. Ein großes Plus auch für die Umwelt: LED-Leuchten enthalten weder Blei noch Quecksilber und mindern aufgrund ihrer Sparsamkeit die Kohlenstoffdioxid-Belastung des Klimas nachhaltig.

Übrigens: Nicht nur private Sylter Verbraucher setzen auf energiesparende Beleuchtung: Als erste deutsche Gemeinde hat Kampen alle 445 Straßenleuchten auf LED-Technik umgerüstet. Davon verspricht sich die Kommune neben der finanziellen Einsparung eine Reduzierung des Kohlenstoffdioxid-Ausstoßes um bis zu 80 Prozent – ein nachhaltiger Beitrag im Rahmen des vom Landschaftszweckverband Sylt initiierten Klimaschutzkonzeptes für die gesamte Insel.

Informationen zur Aktion LED ISLAND SYLT: Flyer: LED_ISLAND_FLYER.pdf und Website: www.led-island-sylt.de