2014-03-30_List_003_Elektromobilitaet

Elektromobilität

Schlagen Sie steigenden Benzinpreisen ein Schnippchen und tanken Sie stattdessen Strom zum Nulltarif. Ob Auto, Motorroller oder E-Bike – es zahlt sich für Sie und die Umwelt aus. Denn E-Mobilität ist nicht nur die finanzielle Alternative der Wahl, sondern verzichtet auf den schädlichen Kohlenstoffdioxid-Ausstoß. Auch hier ist Sylt ein Vorreiter – dank der Energieversorgung Sylt (EVS) und dem vom Landschaftszweckverband Sylt initiierten Klimaschutzkonzept für die gesamte Insel.

Als EVS Kunde bekommen Sie für das Laden Ihrer E-Mobile an Ihrem privaten Anschluss den Jahresstromverbrauch  gutgeschrieben. Das sind fürs E-Fahrrad 10,-€, für einen  E-Roller 25,-€, für ein E-Auto 150,-€  pro Jahr. Zusätzlich können Sie eine Förderung von 50,-€ für ein E-Rad, 250,-€ für einen E-Roller und 1500,-€ für ein E-Auto (jeweils mit EVS-Werbung) beantragen.

Die EVS ist gemeinsam mit 36 weiteren kommunalen Partnern an dem Pilotprojekt „ecconect Germany“ beteiligt, das der Umsetzung bundesweiter Elektromobilität dient. Von dieser Beteiligung profitieren alle Sylter, die auf Mobilität mit Strom setzen und an den öffentlichen Ladesäulen von Ladenetz.de „tanken“ wollen. An bislang fünf Ladestationen inselweit  können Autos, Motorroller oder E-Bikes mit Storm aufladen. Dafür erhält der EVS-Kunde eine persönliche Ladekarte, die Sie an der Ladesäule autorisiert; durch das Ladekabel verbinden Sie Ihr Fahrzeug mit der Station und schon fließt Strom. Für Privatkunden kostet die Karte 5,-€ im Monat, Gewerbekunden zahlen 10,- € pro Monat.
Auch wer nicht EVS Kunde ist kann die öffentlichen Säulen von Ladenetz.de nutzen, wenn er ein Ladeticket erwirbt (Flatrate für 7 Tage 20,-€, für 30 Tage 50,- € oder für ein Jahr 180,- €)

Die Ladestationen von Ladenetz.de finden Sie in List am Parkplatz des Erlebniszentrums Naturgewalten, in Westerland bei der EVS und am Bahnhof, in Rantum auf dem „Sansibar“-Parkplatz sowie in Hörnum am Hafen.

Weitere Ladestationen finden Sie unter www.lemnet.org

Übrigens: Elektro-Ladestationen sind auch für den privaten Bereich erhältlich – und das schon ab tausend Euro. Einfach an der Hauswand oder in der Garage montieren lassen und schon sind Sie jederzeit mobil!