Energieberatung

Energieberatung

Sie sind immer hungrig und kosten uns viel Geld: Die Energiefresser in den eigenen vier Wänden. Ob Haushaltsgeräte oder Heizungsanlage, ob Wärmedämmung oder Wassernutzung – viele Faktoren schlagen dabei (finanziell) zu Buche. Im Rahmen des vom Landschaftszweckverband Sylt initiierten Klimaschutzkonzepts für die gesamte Insel haben Sylter Vermieter wie Mieter nun die Möglichkeit, Schwachstellen aufzuspüren: Einmal monatlich berät Diplom-Ingenieur Reginald Reincke in Westerland im Auftrag der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein rund um das Thema Energiesparen. Damit ist Sylt die erste Nordseeinsel, die diesen Verbraucherservice offeriert.

Angefangen vom richtigen Heizen und Lüften über die Effizienz der Haushaltsgeräte bis hin zur Vermeidung von Schimmelbildung erhalten Vermieter und Mieter praxisgerechte Antworten auf ihre individuellen Fragen. Die Beratung findet an jedem ersten Freitag eines Monats zwischen 12 und 16 Uhr in der Inselverwaltung im Westerländer Bahnweg statt. Dank Fördergeldern fällt lediglich eine Gebühr von fünf Euro pro halbe Stunde Beratungszeit an. Eine Voranmeldung unter der Rufnummer 0800-809802400 ist zwingend erforderlich.

Darüber hinaus ist auch ein Detailcheck (Kostenpunkt: 45 Euro) direkt vor Ort in der eigenen Wohnung oder im eigenen Haus möglich. Ein Angebot, das zumal für Eigentümer interessant ist, die eine Gebäudesanierung planen.